Weisheiten, Zitate, Sprüche

Es freut mich wirklich sehr, dass Sie jetzt auf unserer  Seite sind!

Sie können die Präsentation auf Vollbild umschalten, indem Sie in der Fußzeile der Präsentation auf das Rechteck klicken.

  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es… (Erich Kästner)
  • Dinge sind solange kompliziert bis man Sie verstanden hat (Thomas Arends)
  • Wenn du es nicht einfach erklären kannst, hast du es nicht gut genug verstanden (Albert Einstein)
  • A Leader is one, who knows the way, goes the way snd shows the way

Wenn Zeit Geld ist – dann – sind sehr viele Menschen pleite!  

  • Zeit und Zuwendung ist das kostbarste was man verschenken und geschenkt bekommen kann !! 
  • Man muss diese Welt nicht verstehen. Man muss sich nur darin zurechtfinden. (Albert Einstein)
  • LOGOWARE = wir machen bei unserer Software  ganz einfach das automatisch was man normalerweise selbst machen müsste, jede so erledigte lästige Pflicht schafft Zeit für kreativere Dinge.  Beispiele hierfür liefert  das Central Office
  • Das Internet ist eine Ablenkungsmaschine, sich dort nicht ablenken zu lassen und konzentriert beim Thema zu bleiben ist vergleichbar damit – durch den Regen zu laufen ohne nass zu werden und das ist eine Kunst, denn für’s Internet gibt es keinen Regenschirm.
  • Tradition ist die Weitergabe des Feuers – nicht die Anbetung der Asche !
  • Wie schnell die Zeit vergeht: Wer Motorräder nachmacht oder verfälscht und diese in Verkehr bringt ist ein Japaner… Das muss wohl ein BMW-Fan verfasst haben.   Der Spruch ist mir wieder in den Sinn gekommen, als ich versuchen wollte auf einem Windows 2003  Server eine Systemwiederherstellung einzurichten – man braucht dafür eine Diskette… hat aber keine und auch kein Diskettenlaufwerk.  Gibt’s das noch zu kaufen ? Februar 2015
  • „Realität ist das, was nicht weggeht, wenn man aufhört, daran zu glauben“ – Philip K. Dick
  • Die Brücke ist fertig – wenn Sie auf die Pläne warten wollen müssen Sie noch zwei Wochen warten!  Das soll ein Ingenieur zu General Montgomery gesagt haben als er fragte wie weit das Projekt „Brückenbau“ ist.
  • SIE KÖNNEN DIE ÜBERSTUNDEN ALS URLAUB NEHMEN – aber nur – ZWISCHEN SEPTOBER UND SCHNOZEMBER – die Monate gibt’s doch gar nicht – ja genau.
  • „Eines Morgens werden wir aufwachen und feststellen, daß wir nicht mehr mit der Hand schreiben können, von unserem Schreibtisch sind Briefumschläge und Papier verschwunden, die Tinte im Füller ist vertrocknet. Wir öffnen den Mund und kein Laut kommt heraus. Wir haben es verlernt, uns die Hände zu schütteln oder laut zu lachen. Sicher, wir können weiter kommunizieren, alle in demselben uniformierten Stil. Der einzige Unterschied zwischen unseren Botschaften aber wird der Inhalt sein.“ Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

Über den Preis

  • Zum Prinzip kostenlos: „wenn Du nichts bezahlst, bist Du vielleicht die Ware“  Spotify = OK verstanden da bekommt man Werbung…  mehr über Spotify
    Whatsapp = ??? momentan keine Ahnung warum das kostenlos ist
  • Preiswert heißt nicht billig, sondern heißt dass das Produkt den Preis wert ist.
  • Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen. Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen. John Ruskin (1819-1900)

Lebenslust

  • Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.
  • Aus meiner tiefsten Seele zieht… mit Nasenflügelbeben ein ungeheurer Appetit… nach Frühstück und nach Leben.
  • „Niemand stirbt, ohne dass etwas zurückbleibt. Worte, Gefühle, Weisheiten, etwas das in uns wächst, auch wenn wir nicht immer wissen, woher es kommt. Das sind die Spuren eines Lebens (von einer Trauerkarte)
  • Jeder der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden (Franz Kafka)
  • Wenn Dir Steine in den Weg gelegt werden. Drauf stellen – Balance halten – Aussicht genießen – lächeln. Denn wer zuletzt lacht lacht am besten.
  • So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum.
  • Was juckt es eine Eiche wenn eine Sau sich an ihr kratzt ?
  • Du musst das Leben nehmen wie es ist, aber Du darfst es nicht so lassen
  • Das wichtigste im Leben? Die Fähigkeit, einmal mehr aufstehen zu können als man hinfällt.
  • An jedem Unfug der geschieht sind nicht nur die Schuld die in begehen,
    sondern auch die die ihn nicht verhindern 
    (ERICH KÄSTNER)
  • Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert (Aldous Huxley)

    Über Schwätzer

    • Der Lauteste ist der Schwächste !!!
    • Die Natur hat ihre Gaben gerecht verteilt. Die mit dem schwachen Verstand kriegen die lauteste Stimme
    • Zwei Dinge sind unendlich, das Weltall und die Dummheit der Menschen. Vom Weltall wissen wir es allerdings nicht genau. (Albert Einstein)
    • Wir wissen nichts… aber wir können alles erklären
    • Ich habe es es zwar nicht verstanden aber ich bin davor
    • Wenn wir uns mehr Zeit zum Vordenken nehmen würden… müssten wir weniger nachdenken
    • Das Problem mit der Welt ist, dass intelligente Menschen  voller Zweifel sind und die Dummen voller Zuversicht. Ich bin trotzdem voller Zuversicht.

Slogans der Bundesländer:


1. Baden-Württemberg: „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“

2. Saarland: „Großes entsteht immer im Kleinen.“
3. Thüringen: „Hier hat Zukunft Tradition.“

Wortspiele

  • Was passiert eigentlich wenn man sich zweimal halbtot gelacht hat?
  • Ist derjenige der das Schild auf den Rasen gestellt hat, dass es verboten ist den Rasen zu betreten eigentlich bestraft worden?
  • Wenn man vortäuscht etwas zu werfen, ist man dann ein Scheinwerfer?
  • Es ist wichtig, dass man ein „riesen Speck drum“ hat!

Loriot Advends Gedicht:

Horst Schlämmer Weihnachtsgeschichte

Simon Chen andere Weihnachtsgeschichte

Nikolausi

Neujahr

Ein Psychiater hat heute Morgen im Fernsehen gesagt, dass die einzige Art inneren Frieden zu finden, darin besteht,alles zu Ende zu bringen, was man angefangen hat. Also habe ich mich mal zuhause umgeschaut und habe mehrere Sachen gefunden, die ich nicht vollendet habe. Ich fand eine halbe Flasche Rotwein, eine dreiviertel volle Flasche Cutty Sark, eine angefangene Flasche Rum und eine Wlashe Gin. Ne Tüte Schips, n Pächschn Gondome, ne Schwachtl Valium, ne halbe Giste Yogoladenriegl, un ne halbe Düte Yummibärschn.Nu hasja geine Ahnung wie unjaublisch wohl man sisch wühlt wenn manma alles fertisch gemacht hat. Bidde sende dies an alle Leutschen denen du das Jeheimnis des Glücks und des jinnern Friedns ersählen magst. Isch liebeusch walle! Juuden Rusch un ein frohs neuss Jahr. Scheisse, hab isch eusch lieb!

Unsortiert:

  • Ich sehe das auch gerne mit anderen Augen
  • zum schweigen fehlen mir die Worte
  • symbadisch: „i reg mi nimm uf“
  • Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen und wer sie aufzuheben versteht, hat ein Vermögen.
  • Aus meiner tiefsten Seele zieht… mit Nasenflügelbeben ein ungeheurer Appetit… nach Frühstück und nach Leben.
  • „Niemand stirbt, ohne dass etwas zurückbleibt. Worte, Gefühle, Weisheiten, etwas das in uns wächst, auch wenn wir nicht immer wissen, woher es kommt. Das sind die Spuren eines Lebens (von einer Trauerkarte)
  • Jeder der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden (Franz Kafka)
  • Wenn Dir Steine in den Weg gelegt werden. Drauf stellen – Balance halten – Aussicht genießen – lächeln. Denn wer zuletzt lacht lacht am besten.
  • So ist das halt: Mal biste Hund, mal biste Baum.
  • Was juckt es eine Eiche wenn eine Sau sich an ihr kratzt ?
  • Du musst das Leben nehmen wie es ist, aber Du darfst es nicht so lassen
  • Das wichtigste im Leben? Die Fähigkeit, einmal mehr aufstehen zu können als man hinfällt.
  • An jedem Unfug der geschieht sind nicht nur die Schuld die in begehen,
    sondern auch die die ihn nicht verhindern  (ERICH KÄSTNER)
  • Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert (Aldous Huxley)
  • Frei ist der Mensch, insofern er in jedem Augenblick seines Lebens sich selbst zu folgen in der Lage ist.
  • Schließe Frieden mit der Vergangenheit (dann kann sie dir nicht die Gegenwart verpfuschen)
  • Es ist nicht wichtig was andere über dich denken (und wenn wir ehrlich sind, geht dich das auch gar nichts an)
  • Die Zeit heilt alle Wunden (also entspann dich)
  • Niemand ist für dein Glück verantwortlich (ausgenommen du selbst)
  • Vergleiche dich nicht mit anderen und verurteile auch niemand (Du kannst nicht wissen, was diese Menschen bereits durchgemacht haben)
  • Zerbreche dir nicht über alles und jeden den Kopf (auf manche Sachen im Leben, gibt es einfach keine Antwort)
  • Lächle und sei freundlich (Du kannst sowieso nicht alle Probleme dieser Welt lösen)
  • Es ist schon alles gesagt nur nicht von allen (Carl Valentin)
  • Es gibt 10 Arten von Menschen! Die, die den Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen. (Um das lustig zu finden muss man wissen, das die Binärzahl „10“ die Dezimalzahl „2“ ist).
  • Der Reichtum besteht nicht im Besitz von Schätzen, sondern viel mehr in der Anwendung, die man von ihnen zu machen pflegt.

Schreibe einen Kommentar